Volleyball: Erfolgreicher Saisonabschluss der Damenmannschaft

01.06.2014 - Kategorie: Volleyball

Die Volleyball-Damenmannschaft des TV Dellbrück verabschiedet sich nach einer erfolgreichen Saison in die Sommerpause. Nachdem vergangene Saison der Aufstieg in die Bezirksklasse gelungen war, konnte sich die Mannschaft einen  wohlverdienten fünften Platz in der Tabelle sichern.

Unter der Leitung von Trainer Tim Weber gelang es dem Team sich souverän dem Bezirksklassenniveau anzupassen und einige Siege nach Hause zu bringen. Auch in den Spielen gegen die Erstplatzierten, SV Leuscheid und TV Roßbach, bewies die Mannschaft, dass sie  zu Recht in die Bezirksklasse aufgestiegen ist.

Die Mannschaft um Mannschaftsführerin Jennifer Hamacher fiel nicht nur im Spiel durch Teamgeist und den Spaß am Volleyball auf. Obwohl sich das Team während der Saison in stetigem Wandel befand, einerseits durch viele krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle und andererseits durch zahlreiche Neuzugänge, zeigte die Mannschaft konstant ihr Können.

Die Neuzugänge Nadja Nikolai,  Valentina Iacona, Claudia Müller, Annika Offers und Marie Christ integrierten sich schnell und ergänzten die bestehende Mannschaft. Dabei war eine konstante Aufstellung der Spielerinnen während der laufenden Saison allerdings kaum möglich. Doch die nicht zuletzt von Trainer Tim Weber im Training vermittelte Flexibilität der Mannschaft ließ ein Umdenken im Spiel zu. So konnten sich einige Spielerinnen auf mehreren Positionen behaupten. Nadja Nikolai fiel beispielsweise als Außenangreiferin, als Mittelblockerin und als Zuspielerin positiv auf. Aber auch Annika Offers (Außenangriff und Mittelblock) und Valentina Iacona (Libera, Außenangriff und Zuspiel) zeigten sich offen für den Einsatz auf ungewohnten Positionen und sicherten so mehr als einmal die Spielfähigkeit der Mannschaft. Sicher im Spiel und wesentliche Stützen für die Mannschaft waren die Spielerinnen, die bereits letzte Saison im TV Dellbrück erfolgreich gespielt haben: Isabella Buchberger und Jennifer Schmitz als Mittelblockerinnen, Myriam Oehl als Außenangreiferin, Jennifer Hamacher als Zuspielerin sowie Lena Altrogge als Allrounderin. Schmerzlich vermisst hingegen wurde die Zuspielerin Anna Gutowski, die nach den ersten beiden Spielen für den Rest der Saison krankheitsbedingt ausfiel.

Die Sommerpause nutzt das Team der Volleyball-Damenmannschaft nun um sich auf eine weitere Saison in der Bezirksklasse vorzubereiten. Dabei sind Neuzugänge auf allen Positionen jederzeit herzlich willkommen.

Jennifer Hamacher, Annika Offers

< Volleyball: U14 nimmt an erstem Turnier teil