Volleyball: Auftaktspiel der U16 endet mit erstem Satzgewinn!

22.09.2014 - Kategorie: Volleyball

Am vergangenen Sonntag ist die U16 in ihre Saison gestartet. Für die zehn Mädchen im alter von 11 bis 14 war es das erste Ligaspiel das sie bestreiten. Entsprechend war alles neu - vom Ablauf des Aufwärmens über die Wahl des Mannschaftsführers bis hin zur Lautstärke des Gegners. Und natürlich waren die Mädchen alle sehr aufgeregt. Vor dem Spiel gab es daher nur zwei Ansagen, die es umzusetzen galt: Habt Spaß und spielt als Team! Und das brauchte man der Mannschaft nicht zweimal sagen! 

Die erste Herausforderung für die Mädchen hieß Hennefer TV. Es wurde schnell deutlich, dass der Gegner bereits über deutlich mehr Erfahrung verfügte als die junge Mannschaft des TV Dellbrück. Dennoch hielten die Mädels gut mit und erzielten einen ansehnlichen 21:25 Endstand im ersten Satz. Im zweiten Satz drehte der Gegner dann noch einmal etwas mehr auf und auch die Lautstärke nahm zu. Es war deutlich zu sehen, dass den dellbrücker Mädchen das alles noch völlig neu war und sie sich erst an diese Situation gewöhnen mussten. So ging der zweite Satz mit 13:25 zwar deutlicher aber sicher nicht kampflos zu Ende. Doch damit war die Mannschaft des TV Dellbrück noch nicht fertig. Im letzten Satz wollten sie noch einmal zeigen, was sie können. Es entstand ein sehr enges Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten! Die Mädchen spürten, dass hier etwas gehen könnte und entdeckten nach anfänglicher Zurückhaltung nun auch die Anfeuerungsrufe für sich. Unter enormer Lautstärke konnten sie schließlich ihren verdienten ersten Satzgewinn mit 25:20 nach Dellbrück holen! 

Nach diesem anstrengenden aber auch sehr schönen ersten Spiel betraten die Mädchen das nächste mal Neuland und mussten ihr erstes Spiel pfeifen. Aber auch diese Herausforderung wurde als Team gemeistert.

Während des Pfeifens wurde schon klar, dass der nächste Gegner - TuS Mondorf - nochmal eine Nummer härter und auch erfahrener sein würde. Man stellte sich also auf ein hartes und gegebenenfalls sehr frustrierendes Spiel ein. Und im ersten Satz schienen sich diese Befürchtungen auch zunächst zu bewahrheiten, als dieser mit 8:25 verloren ging. Manch einer Mannschaft hätten hiernach sicher die Nerven versagt, nicht aber dieser! Ganz nach der Vorgabe von Beginn des Spieltags kämpften sie sich mit Spaß und viel Teamgeist zurück und spielten in den nächsten beiden Sätzen sehr gut mit!  Im zweiten Satz gelang sogar immer wieder einmal der Ausgleichtreffer. Schlussendlich gingen die Sätze zwar dennoch mit 18:25 und 15:25 verloren, der Kampfgeist der jungen dellbrücker Mannschaft war aber vorbildlich!

Insgesamt war es ein sehr schöner Saisonauftakt mit super Stimmung und mir bleibt nur noch zu sagen: "Mädels das habt ihr wirklich toll gemacht! Und die Ansage 'habt Spaß und spielt als Team' habt ihr perfekt umgesetzt!"

Jennifer Hamacher

< Volleyball: Spielerinnen für Damenmannschaft gesucht