Einführung Sonderbeitrag für die FBS ab 1.1.2016

22.12.2015 - Kategorie: Kindersport

Grundsanierung und Instandhaltung des Rasenplatzes: für die Qualität des Trainingsbetriebes und die Erhaltung der Gesundheit ihrer Kinder

Liebe Mitglieder der Fußball- und Bewegungsschule, 

die von Hans Raatz und Dominik Jobst erfolgreich geführte FBS hat 2005 mit 12 Mitgliedern angefangen. Mittlerweile trainieren und spielen das Jahr über wöchentlich rund 300 Mitglieder der Abteilung auf der Anlage: von der Minikickliga über die Ballschulen, die reinen Fußballgruppen samt Inklusionsgruppe und ein Seniorenteam. Nicht zu vergessen sind die Camps und Sportgeburtstage, mit dem die FBS fast exklusiv den Platz in Beschlag nimmt. 

Seit Jahren wird der Platz immer stärker beansprucht mit dem Ergebnis, dass sich die Qualität des Rasens gravierend verschlechtert hat: holprige Oberfläche, extrem verdichteter Untergrund, tiefe Löcher, kahle Flächen, kleine Seen nach Niederschlägen. Neben der hörbaren Abneigung vieler Spieler, auf diesem Platz zu spielen, sind es die steigende Anzahl typischer Verletzungen wie Kapselverletzungen, Bänderdehnungen und -risse, die wir beobachten. Selbst vorübergehende Teilsperrungen und kleinere Reparaturarbeiten helfen hier nicht mehr.

Um die Qualität des Rasenplatzes nachhaltig zu verbessern und damit auch die Gesundheit der Kinder zu wahren, muss der Rasen saniert und instand gehalten werden.

Hierzu haben wir in diesem Jahr über persönliche Beziehungen den ehemaligen "Greenkeeper" eines Fußballbundesligisten, der u.a. auch für den DFB arbeitet, zu einer Ortsbegehung eingeladen.

Im Nachgang zu diesem Gespräch haben wir über vertraute Kontakte nun ein Angebot einer professionellen Firma für die jährliche Sanierung und laufende Instandhaltung erhalten. Da uns die Stadt Köln nicht unterstützen kann, sind wir nun auf eine selbstständige Beauftragung angewiesen, um die erfolgreiche Arbeit auch zukünftig gewährleisten zu können. 

Die jährlich entstehenden Mehrkosten müssen durch eine Umlage aufgefangen werden. Hierzu hat die Abteilungsleitung mit dem Vorstand die Einführung eines Sonderbeitrags ab dem 1.1.2016 in Höhe von 36 € pro Jahr beschlossen. Der formelle Weg des Beschlusses folgte dann in der Turnratsitzung im November, in der der Sonderbeitrag offiziell verabschiedet wurde. 

Für das Jahr 2016 stellt sich die Beitragssituation also wie folgt dar:

Grundbeitrag Kinder/Jugendliche: 144 €/Jahr (Abbuchung pro Quartal 36 €)

Sonderbeitrag FBS: 36 €/Jahr (Abbuchung pro Quartal 9 €).

Insgesamte Belastung pro Quartal: 45 €

Mit Mehrkosten von 3,50 €/Monat gegenüber dem Jahr 2015 wollen wir die Situation des Rasenplatzes verbessern und zeitgleich Spiel, Spaß und Gesundheit der Kinder garantieren. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, wünschen Ihnen und Ihren Familien ein glücklichs Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2016. 

Beste Grüße.

Die Abteilungsleitung und das TVD-Team

< Anpassung des Sonderbeitrags Kampfsport ab 1.1.2016